Inklusion an der Grundschule Bramfeld: „Alle kommen mit“ – Miteinander und voneinander lernen

„Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben das Recht, allgemeine Schulen zu besuchen. Sie werden dort gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ohne sonderpädagogischen Förderbedarf unterrichtet und besonders gefördert.“
(§ 12 des Hamburgischen Schulgesetzes - HmbSG)

An unsere Grundschule werden alle Kinder mit und ohne Behinderung bis zum Ende der Grundschulzeit gemeinsam unterrichtet. Miteinander und voneinander zu lernen verstehen wir als Bereicherung für alle Schülerinnen und Schüler, da soziale Kompetenzen und gegenseitiger Respekt gefördert werden.

Der Unterricht wird von Beginn an so gestaltet, dass alle Kinder an alle Prozessen teilhaben können – unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dabei helfen uns offene Lernformen und differenzierte Unterrichtsinhalte. Das vielfältige Materialangebot bietet den Schülerinnen und Schülern zudem die Möglichkeit, sich individuell und selbstständig Lerninhalte anzueignen oder bereits Gelerntes zu vertiefen.

Unsere Grundschullehrer werden durch enge Zusammenarbeit mit Sonderpädagogen und Erziehern unterstützt.


Farbwechsler
Grau grau
Blau blau
Orange orange
Schriftwechsler
Helvetica
Quicksand
Oriental